Die Nähwelt Flach verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Shopping Erfahrung zu bieten. Mit der Nutzung des Shops stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu x
Sie sind hier:
Tunnel und Schlauch Tunnel und Schlauch

TUNNEL UND SCHLAUCH NÄHEN

Eingeschlagener Tunnel


  • Eingeschlagenen Tunnel nähen - Faltung des Materials

    1) Schlagt den Stoff zweimal in der gewünschten Breite, je nach gewünschter Öffnung, nach links um.

  • Eingeschlagenen Tunnel nähen - Faltung des Materials

    ...

  • Eingeschlagenen Tunnel nähen - Faltung des Materials

    ...

  • Eingeschlagenen Tunnel nähen - Faltung des Materials

    An der unteren Bruchkante näht ihr anschließend mit ca. 0,5 cm Nahtzugabe entlang.

  • Eingeschlagenen Tunnel nähen - Faltung des Materials

    Von der rechten Stoffseite sieht man nur noch die Naht. Die gewünschte Kordel o.ä. kann dann einfach durchgezogen werden. Eine Sicherheitsnadel ist hier sehr hilfreich.

Aufgesteppter Tunnel

Ihr benötigt einen Stoffstreifen in der Länge des Untergrundstoffes. Die Breite ist hier wieder abhängig von der gewünschten Tunnelbreite. Faltet an den langen Seiten des Streifens eine Nahtzugabe von ca. 1 cm um und bügelt diese gut.

Aufgesteppter Tunnel - Stoffstreifen
Aufgesteppter Tunnel - Stoffstreifen an Nähstück angestickt

Nun legt ihr den Streifen mit der rechten Seite nach oben auf das gewünschte Stoffteil und steckt dieses gut fest. Näht jetzt oben und unten ca. 0,5 cm an den Bruchkanten mit einem Geradstich den Stoffstreifen fest.


Aufgesteppter Tunnel - Bruchkanten
Fertiger Aufgesteppter Tunnel

Der Tunnel ist hiermit fertig. Die Kordel o.ä. fädelt ihr abschließend mit Hilfe einer Sicherheitsnadel durch den Tunnel.

Schlauch

Ein Schlauch wird sehr häufig gebraucht, egal ob für Gürtelschlaufen oder Taschenhenkel. Nehmt hierfür einen Stoffstreifen in der gewünschten Länge und Breite (Wunschbreite + 2x Nahtzugabe). Diesen faltet ihr einmal der Länge nach zusammen und steckt dies gut fest.

Schlauch nähen - Ausgangsmaterial
Schlauch nähen Naht

Näht zunächst die offene Seite zusammen. Danach müsst ihr den Schlauch nur noch wenden, aber das kann oft am aufwendigsten sein. Hier könnt ihr euch gerne eines Hilfsmittels bedienen, z.B. gibt es extra Wendehelfer. Ihr könnt es aber auch mit einem Bleistift oder eine Pinzette versuchen.

Schlauch nähen Fertig
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
×
×
×
×
×
×