Bestellungen bis Mi, 18.12. 12:00 Uhr, werden rechtzeitig vor Weihnachten geliefert.

Die Nähwelt Flach verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Shopping Erfahrung zu bieten (mehr Infos). Mit der Nutzung des Shops stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu x
Sie sind hier:
Eingriffstasche nähen Eingriffstasche nähen

Insbesondere für Hosen eignen sich Eingriffstaschen. Sie werden zwischen die beiden Hosenbeine genäht. Die Form für die Tasche schaut man sich am besten bei einer vorhandenen Hosentasche ab und rechnet 1 cm Nahtzugabe hinzu. Wer sich die Eingriffstasche selbst zuschneiden will, sollte sie in einer solchen Länge berechnen und festlegen, dass die gesamte Handlänge und Handbreite hineinpasst.

Form für Tasche.

Die gezeigte Eingriffstasche wurde in eine Handtasche eingenäht, was genauso wie bei einer Hose möglich ist. Los geht es, wenn ihr die Form festgelegt und so wie auf dem Foto überprüft habt! Seid ihr zufrieden mit Form und Größe, kann der Stoff zugeschnitten werden.

Stoffteile zuschneiden

  • 1) Die Schablone muss von der rechten und von der linken (gespiegelten) Seite auf den Stoff aufgezeichnet werden.

  • 2) Dies sind fertigen Schnittteile für die Tasche. Sie werden nun mit einem Zickzack-Stich umsäumt.

  • 3) Die versäumten Taschenteile steppt ihr jetzt rechts auf rechts (also mit den schönen Seiten gegeneinander) an die Stelle, wo der Eingriff sein soll. Hier auf dem Foto ist das zwischen den Clips.

  • 4) So sehen die Teile festgesteppt aus. Zum besseren Verständnis seht ihr noch mal auf dem rechten Stoffstück, wie das Ganze umgekrempelt – also später von innen – aussieht. Am besten kürzt ihr die Nahtzugabe ein wenig ein, damit sich die Eingriffstasche später gut nach innen legen lässt.

  • 5) Sind die beiden Eingriffstaschen-Teile an der Öffnung festgenäht, werden beide Teile zusammengefügt. Sie werden entlang der versäumten und noch nicht verbundenen Seiten – dort, wo hier die vielen Clips zu sehen sind – zusammengenäht. Achtet dabei darauf, nur bis zur bereits festgenähten Kante zu nähen, sonst näht ihr den Eingriff zu.

  • 6) So sieht die fertig genähte Eingriffstasche von außen aus, wenn die Eingriffstasche ins Innere gewendet wurde. Jetzt müssen nur noch die Hosenbeine, bzw. hier die Handtaschenteile zusammengenäht werden. Dabei bitte darauf achten, die Eingriffstasche nicht zuzunähen!

Vernähung des Außenstoffs

Zum Schluss können der Innen- und der Außenstoff am Eingriff noch miteinander vernäht werden. Das muss aber nicht zwingend gemacht werden.


Innen- und Außenstoßff am Eingriff vernähen.

Eingriffstasche im Alltag

So sieht die fertige Eingriffstasche in einer Schulter-/Handtasche aus!


Eingriffstasche an Schultertasche
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
×
×
×
×
×
×